Ardennes E-Wurf *31.08.2016

Der letzter Wurf (in blond und dunkel gestromt) von unserer vorzüglichen Internationaler Schönheitschampion & Kroatischer Schönheistchampion Estive du Maugré (HD A, ED-frei, AD, BH/VT, IPO3) mit der coolen Socke & Kroatischen Schönheitschampion Moses la Cense du Balmelok (HD A, ED-frei, Rücken ohne Befund, CANT, BH/VT, IPO3) ist am 31.08.2016 gefallen.

 

Schönheit:

25.06.2017: Edda: Belgische Nationale Élevage in Eernegem; Jugendklasse V2 (Richter: François Romano - F)

11.09.2017: Edda: Green Dog Show in Ciney; Jugendklasse V1, Jugendsieger, BOS (Richter: Jochen H. Eberhardt - D)

 

Videos:

Eik beim Sprungtraining (11 Monate)

Eik beim Schutzdiensttraining (11 Monate)

Edda beim Schutzdiensttraining (10 Monate)

Emil als Landschaftsgärtner (10 Monate).

Emil beim Kegeln (10 Monate)

Emil als Waldarbeiter (10 Monate)

 

 

12.02.2017:

Wir haben beim Universum für jeden unserer Welpen einen Traumplatz reserviert. Manchmal dauert die Lieferung von Wünschen aber ein bisschen länger.

Heute durfte Hasenhirsch Eik endlich in seine neue Familie umziehen. Wir sind überglücklich!

 

17.01.2017:

Neue Fotos von unserem wunderschönen Eik (4,5 Monate).

Wer nicht schon verliebt ist, um den ist es mit diesem Blick geschehen.

Hasenhirsch Eik hat jede Menge Spaß im Schnee.

Eik ist wie alle Männer an Autos interessiert.

Eik macht einen Bocksprung - so wie es sich für sture Geschöpfe gehört.

Eik schaut nach, was unter dem Schnee versteckt ist.

Eik mit Zuckerguß.

Eik ist ein bildschöner Vertreter seiner Rasse.

Eik ist immer schnell unterwegs.

Eik schnappt den Schnee im Laufen auf.

Eik hat seine Leute immer im Blick.

Eik kommt schnell angesaust.

 

29.12.2016:

neue Videos:

Hasenhirsch Eik (16 Wochen) kämpft um ein Handtuch

Hasenhirsch Eiks (16 Wochen) erste Begegnung mit dem Beisswulst

 

ältere Videos:

Hasenhirsch Eik (11 Wochen) auf Tigerjagd

Hasenhirsch Eros (11 Wochen) auf Beutezug

Hasenhirsch Eik und Eros (14 Wochen) im Abenteuerland

Hasenhirsch Eik (14 Wochen) beim Familienausflug

 

26.11.2016:

Hasenhirsch Eik (fast 4 Monate) hat sie zu einem prächtigen Jungrüden entwickelt. Eik ist noch in sportliche Hände zu vergeben.

Der freche Eik ist mit ausgeprägter Neugier gesegnet.

 Schauen auch alle zu?

Eik stürzt sich kopfüber die Rutsche hinunter.

Richtige Männer lieben Geschwindigkeit. Dafür braucht man Eier - davon hat er gleich zwei.

Zieleinlauf mit erhobenem Schwanz.

Ist hier schon das Ende?

Hier unten ist es ziemlich langweilig!

Also nochmal nach oben.

Kann man auch seitlich aufspringen? Geht nicht gibt's für den kleinen Eik nicht.

Eik liebt seinen Klettergarten.

Baumstämme sind seine leichteste Übung, denn Eik ist nach seiner Geburtsstadt Aichach (von Eiche) benannt.

Eik schaut sich um, was er als nächstes angehen will. Er stabile Knochen - wie eine Eiche.

Auch seine Wille ist stark. Eik rennt voller Freude über die wackelige Hängebrücke.

Und wieder zurück.

Eik hat die hervorragende Fellqualität seiner Mutter geerbt. Lansam sprießen auch die stuppigen Haare im Gesicht.

Eik ist ein äußerst selbstbewusster Vertreter seiner Rasse. Sein Spitzname ist deshalb Stuntman.

Eik ist äußerst verfressen und schaut überall nach, ob Leckerchen versteckt sind.

Juhuu, gefunden!

 

 

18.12.2016:

Endlich komme ich dazu, die Zertifikate für unsere StummElschwänzchen zu veröffentlichen:

 

13.12.2016:

Wir suchen eine sportliche Familie für den wunderschönen Bouvier des Ardennes-Rüden Eik (15 Wochen). Eik ist mit seinem harmonischen Körper ein faszinierender Blickfang.

Eik trägt seine Beute ...

... auf ...

... und ab.

Eik freut sich über seinen tollen Fund - ein Stöckchen.

Der Stock gehört jetzt mir!

Mir ganz alleine!

Eik überquert auf der Suchen nach Abenteuern die Wackelbrücke.

Eik hat alles unter Kontrolle.

Aber Eik kann auch ganz verschmust sein.

 

25.11.2016:

Der herrliche Eik mit 12 Wochen.

Eik ist schneller als sein Schatten.

Eik beim Dogdancing.

Eik ist perfekt quadratisch gebaut.

Eik heckt einen Streich aus.

Eik ist sehr wachsam.

Eik hetzt seinen Bruder.

Eik hat es immer eilig.

Eik kommt überall hin.

Hindernisse sind da, um überwunden zu werden.

 

06.11.2016:

Die ZwErge dürfen mit auf den Hundeplatz.

Immer wieder Gold wert - unsere Angel.

Unsere zwei Kurzhaarigen Ebbo und Eik jagen den Tiger.

Eik im Anflug.

Edda gönnt ihren Brüdern nichts. Sie meldet Interesse am Tiger an.

Faun Eros hat den Braten ebenfalls gerochen.

Eros nimmt Anlauf.

Die Jagd beginnt.

Edda, Eros und Ebbo beim Kräftemessen.

Wuchstbrumme Eros hat nützt seinen Gewichtsvorteil schamlos aus.

Dann gehen Edda und Eros auf Erkundungstour und entdecken einen spannenden Geheimgang.

Edda will heim. Komm Frauchen pack ma's.

 Edda ist hundemüde.

 

03.11.2016:

E-ndlich neue Fotos (9 Wochen). Hasenhirsch Eros, Ebbo, Eik und Edda sind mit Mama unterwegs.

Eros mausert sich zu einem typvollen Rassevertreter.

Eros hat etwas entdeckt.

Eros schleicht sich an.

Eros sieht mal nach, wo die anderen sind.

Eros und Eik erkunden das Flussufer.

Eik ist in seine Mama Estive verschossen.

Aber wo ist denn die?

Mama, ich hab Dich lieb!

 

Eik hat den Maisacker entdeckt.

Eik macht Freudensprünge.

Ebbo rennt am liebsten mit Mama Estive um die Wette.

Ebbo schnauft kurz durch.

Und weiter geht's!

Edda von hinten.

Eros und Edda können Bäume ausreißen - äh Maisstoppel.

Edda bewegt ihren Revuekörper.

Edda ist eine zauberhafte Hündin.

Egal was sie tut ...

... sie bringt uns immer zum Lachen.

Mama Estive zeigt ihren Kindern alles, was ein Hasenhirsch wissen muss.

Sie ist einfach die beste Mama der Welt.

 

23.10.2016:

Die Fotografin Janine Greifenegger ist von unseren Hunden so begeistert, dass Sie uns ein Welpenshooting angeboten hat. Jetzt sind die Fotos da! Vielen Dank an Frau Greifenegger für diese wunderschönen Erinnerungen.

Auf geht's zum lustigen Welpenshooting.

Die Hauptpersonen: v.l.n.r.: Ebbo, Emil, Eros, Eik und Edda

Eik ist ein eleganter Rüde mit bestechendem Äußeren (Eik ist noch zu vergeben).

Eik ist sehr temperamentvoll und setzt mit seinen dunklen Augen stets seinen Willen durch.

Eros ist kräftig gebaut und hat jede Menge Dampf (Eros ist noch zu vergeben).

Eros ist besonders eigenständig und selbstbewusst.

Emil erobert alle Herzen im Sturm.

Kein Wunder mit DEN Ohren!

Ebbo liebt alle(s). Er hat ein besonders sonniges Gemüt.

Gute Laune hat einen Namen: Ebbo

Das Mädchen Edda ist eine Ulknudel.

Edda bringt jeden zum Lachen.

 

22.10.2016:

Unsere HasenhirschE versammeln sich mit 7,5 Wochen zur Küchenschlacht und anschließender Gartenparty.

Erst einmal dem Handtuch hinterher.

 Dann streiten sich die fünf Freunde um einen Knochen.

Ebbo hat die Rinderkopfhaut in Beschlag genommen: Meins!

Draussen liebt Ebbo wilde Spiele:

Brüder ärgern!

Ebbo bringt sein Zerrgl in Sicherheit.

Hier findet mich Keiner!

Eik untersucht das Körbchen, das sein Vater Moses zernagt hat, als ein klein war.

Eik schaut sich um, was er anstellen kann.

Eik hat Ebbos Zerrgl entdeckt.

Besetzt!

Aber nicht lange. Ebbo und Emil wollen auch zerren.

Eros strebt eine Lehre als Elektriker an.

Oder als Schmusehund.

Eros kann aber auch hervorragend kämpfen.

Eros hat Beute gemacht.

Eros lauscht, ob sich Konkurrenz nähert.

Eros liebt Zerrspiele.

Besonders mit den Hosenbeinen der Züchterin!

Wenn alle Stricke reißen, kämpft Eros mit dem Kanister.

 Aber auch mit der Kurbel der Gartenmarkise kann man prima Spaß haben.

Emil beim Sit-in in der Küche.

Emil in Aktion.

Emil wird verfolgt.

Emil verteidigt seinen Zerrstrick.

Wer standfest ist, ist klar im Vorteil!

Eik zeigt Emil die Arschkarte.

Edda findet die Küche urgemütlich.

Königin Edda verteidgt ihren Thron.

Kann man Pullover essen? Ein Ardennes kann das!

Edda schaut ihren Brüdern zu.

Jetzt packt Edda an.

Gewonnen!

 

19.10.2016:

Unsere fünf Freunde sind sieben Wochen alt. In alter Hasenhirsch-Tradition steht heute ein anstrengendes Fotoshooting auf dem Plan.

Glückspilz Ebbo

Gifthaferl Eik

Coolman Eros

Prinz Charming Emil

Fassl Edda

Die Stars in der Manege v.l.n.r.:Ebbo, Emil, Edda, Eik, Eros

Edda denkt: "Erst stundenlang mit den vier Brüdern kämpfen und danach als Fotomodell posen. - Da soll Frau nicht müde werden?"

Eik: "Ich habe fertig!"

Emil: "Vielleicht sieht keiner, dass ich müde bin." Eros gibt sich vor Ebbo keine Blöße ...

... bevor auch er in die Schlafphase übergeht. Ebbo hat dafür kein Verständnis.

Er frägt mal nach, was die Langweiler da unten machen.

Ebbo: "Wer kämpft mit mir?". Eros wird derweil von Ferkelchen hypnotisiert.

Jetzt ist endlich Ruhe im Karton.

 

12.10.2016:

Video: Unsere E-ngelchen sind sechs Wochen alt und machen heute ihren ersten Ausflug mit dem Auto

Oma Bö ist unsere erfahrendste Babysitterin und wie immer mit dabei!

Emil flüstert seinem großen Freund etwas in's Ohr.

Ebbo sieht sich sein neues Revier an.

Eik, das Fabelwesen

Eros - er macht seinem Namen alle Ehre.

Emils Ohren sind bereit für den Abflug.

Edda hat in Bö ihre Meisterin gefunden.

 

05.10.2016:

Unsere e-msigen Gartenzwerge sind nun schon fünf Wochen alt und halten ihre Mutter auf Trab.

Ebbo posiert vor dem Deutschlandtunnel.

Feiner Maxi!

Ebbos rechtes Ohr zeigt die Windrichtung an - nach oben!

Ebbo beim Fitness auf der Schaukel.

Ebbo fordert den Kanister zum Spielen auf. Der macht leider nicht mit.

Deshalb sucht Ebbo seine Schwester Edda auf, um sich auszutoben.

Edda ist sehr schwer zu fotografieren, denn sie kommt immer gleich angewetzt.

Stillhalten gehört nicht zu ihren Stärken.

Edda beim Durchqueren der Flaschen.

Edda entdeckt die Wippe.

Edda setzt sich kurz hin und weiter geht's!

Eik ist als Indianer unterwegs.

How!

Eik lauert im "Gebüsch".

Eik beim Spurenlesen.

Eik wacht über seinen Stamm.

Emil ist unter die Detektive gegangen.

Gut getarnt beobachtet er den gesuchten Bankräuber.

Parole Emil!

Na Eros, heute schon beim Klettern?

Eros ist besonders neugierig und entdeckt neue Dinge immer zuerst.

Eros reserviert die Wippe für sich.

Eros tigert durch den Garten. Waren das meine Brüder oder Flaschen?

Eros zeigt seinen Kumpels Emil und Ebbo wo's langgeht: zur Mama

Ihr schon wieder!

Mama Estive läßt sich doch immer wieder herumkriegen.

 

28.09.2016:

Ab heute haben die vierwöchigen E-linge (alle über zwei Kilo) den ganzen Tag freien Zugang zum Abenteuerspielplatz.

Ebbo zieht Erkundigungen über sein gesamtes Wirkungsgebiet ein.

Ebbo beim entnehmen von Geruchsproben.

Ebbo möchte zusätzlich seinen Gleichgewichtssinn fördern.

Dafür eignet sich bestens unsere Welpenschaukel.

Ebbo trainiert zusätzlich seine Trittsicherheit auf dem Gitter.

Als nächstes betritt Kämpfer Eik die Arena. Gleichgewicht halten: Note 1

Dann schaut Eik nach, ob sich ein Battlepartner findet. Weit und breit niemand in Sicht.

Häschen Eik läßt sich zu einem Schläfchen in der Grube nieder.

Eros ist in seinem Element. Der kleine Draufgänger ist der Lebhafteste im Wurf.

Leider läßt die Rache nicht lange auf sich warten. Eros wird von der Wuchtbrumme Emil niedergewalzt.

Eros will hoch hinaus.

Emil auf zu neuen Taten.

Hier bin ich - Emil der Rivale! Wer macht mit?

Das lassen sich die anderen Herren nicht zweimal sagen: Vier Brüder - keiner will nachgeben!

Unser einziges Mäderl Edda läßt sich von den Burschen nicht einschüchtern.

Gemeisam sind wir stark! Edda und Ebbo legen den Frechdachs Eik auf's Kreuz.

Edda ist sehr kräftig und dominant.

Mama Estive säugt auch in der vierten Woche ihre Welpen mit Hingabe. Ab heute gibt es für die Kleinen zusätzlich Brei.

 

24.09.2016:

Nach einer verregneten Woche geht es für unsere E-ntertainer raus zum Sonne tanken (3,5 Wochen).

von links nach rechts: Emil, Ebbo, Eik, Edda & Eros

Ebbo wurde von seinem eigenen Fuß gekitzelt und startet einen Angriff.

Eik findet's saumäßig langweilig auf einer Decke zu sitzen.

Eik geht deshalb mit Eros auf Entdeckungsreise.

Anschließend fängt Eik genüßlich Sonnenstrahlen ein.

Emil, der Poser.

Emil kann nicht nur schauen wie Garfield, er ist auch ebenso verfressen. Edda läßt sich davon aber nicht beeindrucken.

Genuß ist Eddas zweiter Vorname.

 

21.09.2016:

Unsere E-ntdecker sind schon drei Wochen alt und sehr mobil.

Lansam wird es eng. Von links nach rechts: Ebbo, Edda, Eros, Emil & Eik.

Ebbo erkundet den Garten.

Eik ist schon recht flott unterwegs.

Eros genießt die Aussicht.

Emil ist voller Tatendrang.

Edda verfolgt ihre Ziele.

 

14.09.2016:

Wir genießen den bayerischen Spätsommer mit unseren E-Mäusen.

Alle dürfen in den Garten!

Ebbo hält nach der ersten Wurmkur Siesta.

Ebbo ist ein besonders bulliger Rüde mit langer Rute.

Ebbo trainiert im Schlaf.

Eik im Land der Träume.

Eik ist mit seinem Stummelschwänzchen ein kompakter Bursche.

Eik schaut sich verwundert den kleinsten Schutzdienstärmel der Welt an.

Eros, unser Stehaufmännchen hat die Augen schon ein bisschen geöffnet.

Da sieht er sich gleich mal schöne Blumen an.

Wenn es an's Training mit der Manschette geht, übermannt ihn der Schlaf.

Emil ist ein Wunderhund. Erst kommt er mit weißen Füßen auf die Welt. Dann entwickelt er sich schneller, als alle anderen im Wurf. Er läuft bereits auf vier Beinchen.

Und schaut uns verwundert aus seinen schönen Augen an.

Den Ärmel bewacht er schon wie ein Alter.

Zuckerpuppe Edda träumt von rosa Kleidern.

Doch die Realität hält nur vier Brüder bereit.

Edda inhaliert trotzdem schon einmal Schutzdienstluft.

 

07.09.2016:

Estives Babies entwickeln sich prächtig und wiegen nun schon über 700 Gramm. Schweren Herzens mussten wir uns von der wunderschönen Effie verabschieden. Ihr Körper war nicht für diese Welt gemacht und verließ uns trotz aller Rettungsversuche.

Estive mit ihrem Erstgeborenen Ebbo. Das muss Liebe sein!

Ebbo macht erste Gehversuche.

Eik hat etwas in der Nase.

Eros ruft nach seiner Mama.

Coolman Emil lächelt in die Kamera.

Edda läßt sich nicht aus der Ruhe bringen!

 

01.09.2016:

frische Bilder von heute (1 Tag alt)

Ebbo: Rüde dunkel gestromt mit langer Rute

Eik: Rüde blond mit Stummelrute

Eros: Rüde dunkel gestromt mit Stummelrute

Emil: Rüde blond mit Stummelrute, weiße Abzeichen

Edda: Hündin dunkel gestromt mit Stummelrute

Effie: Hündin dunkelblond mit Stummelrute, schwarze Abzeichen, weißer Brustfleck

 

31.08.2016:

Was für ein gelungener Wurf!

Estive zaubert völlig entspannt sechs Welpen aus ihrem prächtigen Bauch.

Alle sind putzmunter und wiegen zwischen 350 und 400 Gramm.

Von links nach rechts: Eik, Edda, Ebbo, Eros, Emil, Effie

Estive du bist die Beste! Alles Weitere etwas später.

 

25.08.2016:

Estives Bauch am Tag 58. Auch in ihrer letzten Schwangerschaft strahlt Estive (7 Jahre) vor Mutterglück. Ich kann mein Glück bis heute nicht fassen, diese Hündin mein Eigen nennen zu dürfen.

 

27.07.2016:

Gerade komme ich mit Estive vom Ultraschall. Sie ist tragend!

 

30.06.2016:

Unsere Estive du Maugré wurde von Moses la Cense du Balmelok gedeckt.

Nach einer ausgiebigen Spielrunde geht es ratz fatz.

Schon ist es passiert.

Gut gemacht ihr zwei Goldstücke!

 Bouvier des Ardennes | working-dog.eu