Ardennes D-Wurf *16.06.2016

Deife

David

Dorle (CSAU)

(mit einem Klick auf die Namen geht es zur eigenen Internetseite)

 

Die Eltern unseres Bouvier des Ardennes D-Wurfes:

Vater: Kroatischer Schönheitschampion Moses la Cense du Balmelok (HD A / CANT, BH/VT, IPO3)

Mutter: Hasenhirsch Bambi (HD A, ED-frei, Rücken ohne Befund, CANT, AD, BH/VT, IPO1)

 

Erfolge unseres D-Wurfes:

Leistung:

16.06.2017: Dorle: CSAU mit vorzüglich beim SCC (Richter: Lionel Miritsch)

 

Gesundheit:

Schönheit:

25.06.2017: Deife: Belgische Nationale Élevage in Eernegem; Jugendklasse SG2 (Richter: François Romano - F)

 

D-WURF Videos:

David beim Fährtentraining (10 Monate)

David beim Unterordnungstraining (10 Monate)

Apportieren einmal anders - Hasenhirsch David & Deife (10 Monate)

Dorle (6 Monate) darf Französischen Ringsport machen!

Davids erstes Trainingsvideo (12 Wochen)

Dorle kämpft wie ein Tiger (10 Wochen)

Deife kämpft um den Tiger (10 Wochen)

Dorle und Deife beim Abenteuerpaziergang an der Paar (9 Wochen)

David, Deife und Dorle auf der Alm (7,5 Wochen)

Hasenhirsch David findet den heiligen Gral (7 Wochen)

Deife der Katzenliebhaber (7 Wochen)

Dorle die Knochenjägerin (7 Wochen)

Oh Tannenbaum, wie schön sind Deine Äste (7 Wochen)

David, Deife und Dorle  (6 Wochen) mit Bö (10,5 Jahre) auf großer Fahrt

David, Deife und Dorle erobern die Terrasse (6 Wochen)

Buntes Treiben im Welpengarten (5 Wochen)

Hasenhirsch Bambi säugt ihre vierwöchigen Welpen David, Deife und Dorle

 

Mehr zum C-Wurf auf Working-Dog:

Ahnentafel D-Wurf Bouvier des Ardennes

Fotoalbum D-Wurf Bouvier des Ardennes

 

06.09.2016:

Neuigkeiten von Deife

Deife, der Satansbraten sucht nach Schabernack.

Deife findet eine Nacktschnecke, die er sofort zur Kalorienzufuhr nutzt.

Deife jagd aber nicht nur langsame Schnecken, sondern auf gefährliche Raubkatzen.

Deife auf der (Augen)weide.

Deife dahoam.

 

25.08.2016:

Hasenhirsch Dorle (10 Wochen) darf mit zum Spielplatz:

Dort meistert sie alle Schwierigkeiten:

wackelige Angelegenheiten

schwierige Herausforderungen

unwegsames Gelände

tiefe Löcher

luftige Höhen

 

22.08.2016:

Dorles Ohren stellen sich langsam aber sicher auf.

Dorle hat ein traumhaftes, raumgreifendes Gangwerk.

Dorle ist für jeden Spaß zu haben.

Am liebsten zum Beutestreiten.

Deife leistet seiner Schwester Gesellschaft.

Deife ist unser Püppchen.

Deife wartet auf Aktion.

 

15.08.2016:

Heute ist das erste Training angesagt. Dorle beobachtet, wie Albin die Angel aus der Hütte holt.

Beasty Dorle trainiert sofort den Fersenbiss am lebenden Vieh.

Dorle wird von Albin auf den Tiger an der Angel verwiesen.

Deife saust herbei.

Deife und Dorle beim Seilziehen.

Zwerg Nase-Deife wie er leibt und lebt.

 

11.08.2016:

Acht Wochen vergingen wie im Flug. Der VDH-Zuchtwart Gerhard Klügl nimmt unseren Wurf ab. Alle Drei sind gesund, munter und wunderschön. David sprengt mit 6650g beinahe die Welpenwaage. Er ist der schwerste Ardennes, den wir je gezüchtet haben. Aber auch Dorle passt mit 6150g kaum mehr in die Waagschale. Unser Kämpfer Deife hat sich mit seinem Geburtsgewicht von nur 190g auf 4850g hochgefressen. Das ist der Wahnsinn!

Anschließend machen wir einen Ausflug auf den Hundeplatz. Jetzt sind die Drei wirklich hundemüde und schlafen erschöpft in der Transportbox ein.

Wieder Zuhause angekommen, schauen drei verschlafene Abenteurer aus dem Auto. Dorle hat sich als Mädchen Blumen in's Haar gesteckt.

 

09.08.2016:

Heute ist Identifikationstag! David, Deife und Dorle werden geimpft und gechipt. Von den stummelschwänzigen Welpen Dorle & David wird ein Backenabstrich für den Gentest genommen.

Alle drei sind wie immer gut gelaunt und freuen sich über den Besuch vom Tierarzt.

 

06.08.2016:

Unser süßes "D"rio (Bambi x Moses) ist in der Aichacher Zeitung abgebildet!

Herzlichen Dank an die Redaktion!

 

05.08.2016:

Wir gehen auf den Spielplatz. Dorle erkundet das gesamte Gelände auf eigene Faust.

Dorle wird sofort fündig. Deife eilt herbei.

David gräbt derweil nach Kellerasseln.

Deife hat einen Stock gefunden und präsentiert ihn stolz seinen Geschwistern.

Dorle und David wollen auch einen Stock haben, aber selber suchen ist langweilig.

Deshalb nimmt David einfach den von Deife.

Deife, der Sachenfinder hat einen Ball entdeckt.

Neidhammel David, will jetzt auch den Ball haben.

Dorle erforscht unwegsames Gelände. Sie will unten durch!

Geht nicht, also klettert Dorle oben drüber.

Wie kommt das Mädchen da rauf, wundert sich Deife.

Das ist doch Männersache, findet David.

Wenn ich nicht auf den Baum klettern kann, fresse ich ihn einfach auf.

Deife trollt sich. Er ist von Kopf bis Fuss mit Kletten übersät.

David unchained.

Deife hat sich selbst gefesselt.

Is was?

 

04.08.2016:

Sieben Wochen vergehen wie im Flug.

Bambi ist stolze Mama und bewacht Dorle, Deife und David mit Argusaugen.

Prinzessin Dorle in ihrer ganzen Pracht. Sie hat einen perfekten Körper und einen starken Geist.

Dorle hat den großen Ball erobert.

David will Dorle den Ball wegnehmen. Das läßt sich Dorle nicht bieten.

Leider ist David stärker und legt Dorle auf's Kreuz.

Dorle findet schnell eine neue Beschäftigung. Sie deutet den Begriff Fingerfood neu.

Jetzt hat Dorle endlich das passende Spielzeug.

David hat immer Hunger und sucht deshalb für sein Leben gerne Futterkörner im Gras.

David fordert Deife zum Spielen auf. Dazu legt er sich absichtlich auf den Rücken. Deife kostet seine Machtposition voll aus.

Anschließend bewacht Deife den begehrten Ball.

Deife nimmt jetzt den Kampf mit dem gefährlichen Tiger auf.

 Deife ist schlau ... zu schlau & süß ... zu süß!

Wer war das? Die D-rei ???.

 

30.07.2016:

Endlich neue Fotos:

Deife hebt gleich ab.

David ist zum Model geboren.

Dorle sagt Hallo.

Alle D-rei zusammen - ein gelungener Wurf.

 

28.07.2016:

Drei mal müder, nasser Hund nach dem Spaziergang im Morgentau. Unsere D-Mäuse sind heute 6 Wochen alt. Zeit für eine Gewichtskontrolle!

Pfui Deife ist der nass! Die Ohren stehen fast perfekt und wenn man genau hinsieht, erkennt man kleine Teufelshörnchen über den Augen. Deife hat sich mit 3150 Gramm zu einem wunderschönen Rüden mit perfektem Bewegungsablauf und jeder Menge Unsinn im Kopf gemausert.

David ist dank seiner hervorragenden Fellqualität gleich wieder trocken. David ist mit 4050 Gramm Spitzenreiter. Der charmante Draufgänger hat unsere Familie samt Althunden fest im Griff.

Dorle sitzt wie ihr Bruder David auf der Sonnenbank. Dorle ist ein echtes Mädchen: 3900 Gramm pure Zicke verpackt in einem perfekten Körper.

Doch dann wechselt das Team in eine komfortablere Ruhezone mit Sitzplatz.

Jetzt knurrt aber der Magen. Ab der sechsten Woche müssen sich alle Hasenhirsche ihr Frühstück selbst suchen. David ist mit Feuereifer dabei.

 

26.07.2016:

Unsere D-reckspatzen unternehmen ihren ersten Spaziergang.

Bambi ermuntert ihre Söhne Deife und David sich vom heimischen Grundstück zu lösen.

Im Gänsemarsch folgen die Küken ihrer Mutter.

David schaut sich um, wo er gelandet ist.

David saust schnell weiter, um seine Geschwister zu überholen.

Deife kämpft sich tapfer mit seinen kurzen Beinchen durch das hohe Gras.

Deifes Ohren stehen schon lustig in die Höhe.

Dorle folgt beflissen dem Weg der Mutter.

Dorle lernt mit Begeisterung, Mauslöscher aufzubuddeln.

Dann kehrt das "D-rio" erschöpft nach Hause zurück.

 

23.07.2016:

David unser Clown hüpft durch den Garten.

David kühlt seinen dicken Bauch im feuchten Gras.

David sitzt gerne ganz oben, wegen der besseren Übersicht.

David heckt mit seiner frechen Schwester Dorle einen Plan aus:

David unternimmt eine Schmuseattacke auf die Schaukel.

David übt das Kommando "Steh" für seine Ohren.

Deife mit Engelsblick.

Deife beim Teufelswerk.

Deife zeigt seiner jüngeren Schwester Dorle den Weg durch den Tunnel.

Deife läßt keine Gelegenheit aus, feste Nahrung durch flüssige zu ersetzen.

Die freche Dorle fordert Mama Bambi zum Kampf heraus.

Dorle räumt alles zur Seite, was im Weg ist.

Zur Not nimmt sie einen Rechen zur Hilfe.

Dorle hat sich unter der Palette einen außergewöhnlichen Ruheplatz ausgesucht - mit Fenster!

 

21.07.2016:

David hat seinen Meister gefunden.

In drei Wochen darf David in die Pfalz auswandern.

 

14.07.2016:

Heute ist vierwöchiges Jubiläum von unserem Trio, die zweite Wurmkur und die erste Mahlzeit. Alle drei entwickeln sich vorbildlich:

Dorle (links): 2590; Deife (mitte): 2050g; David (rechts): 2725g

David hat ausgeschlafen und tritt sofort zum Kämpfen an.

David spielt schon mit einem Zerrgl.

David post in der Türe: Wer traut sich rein?

David räumt den Weg frei.

Deife untersucht eine Kordel.

Auf dem Teddy liegt es sich hervorragend.

Deife nützt die Gelegenheit, um obenauf zu sein.

Deife genießt die kühle Luft nach dem Regen.

Frisch gestärkt, fordert Deife seinen Bruder David heraus.

Was Mama kann, kann ich schon lange, ruft Dorle.

Dorle läßt David nach Milch suchen.

Dorle auf dem Weg nach Draußen.

Dorle macht sich mit der Schaufel an die Arbeit.

Dorle hat etwas Neues entdeckt.

 

07.07.2016:

Bambis knuddelige Welpen sind jetzt schon drei Wochen alt und entdecken auf ihren wackeligen Beinchen die Welt.

 Deife, unser Dreikäsehoch will hoch hinaus.

Deife traut sich als erster auf die Schaukel.

Entdecker sein macht ganz schön müde!

Dorle will kuscheln.

Dorle weiß genau was sie will.

Auch Dorle bekommt langsam schwere Beine.

Dorle übt im Schlaf für ihre Zukunft als Fakir.

David ist besonders offenherzig und freundlich. Er sucht ständig Kontakt zu Menschen, um nicht zu sagen, er sei aufdringlich.

David beim ersten Schutzdiensttraining.

Auf seine Geschwister nimmt er wenig Rücksicht, Hauptsache er liegt gut!

Auch der Dickste wird einmal müse. David trainiert verschiedene Bodenbeläge im Schlaf.

 

01.07.2016:

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Deshalb fangen wir mit dem Training schon früh genug an. Heute steht Apportieren auf dem Programm.

Typisch Dorle - sofort interessiert sie sich für das Stück Holz.

Meins!

David hat Zirkusqualitäten. Er versucht über das Hinderniss zu springen.

Posen kann er aber auch!

Deife schaut nach, ob sich etwas Essbares vor ihm befindet. Leider wird seine Hoffnung jäh zerstört.

Huuuuunnnnngggeeeeeerrrrrrrrrr!

Da wollte Deife eigentlich hin - an Mutters Brust.

 

30.06.2016:

Heute haben unsere drei Jüngsten schon ihr zweiwöchiges Jubiläum. Deife 970g, David 1430g, Dorle 1295g.

Gestern haben wir in der Sonne schöne Fotos aufgenommen.

Deife tippt beim Spiel Wales - Belgien am 01.07.2016 natürlich für sein Heimatland Belgien.

Nach dieser anstrengenden Prognose ist erst einmal Ruhe angesagt.

Bitte einmal dem Teufelchen den Rücken kratzen.

Deife ist Sils Liebling - Codename Pupser.

David robbt sich an.

David streckt seinen imposanten Schädel in die Kamera.

David ist müde von seinem Ausflug im Garten.

Unser Riesenbaby David passt kaum noch auf Sils Schoss.

Deshalb Ortswechsel zum großen Bruder - hier ist es gemütlich!

Dirndl Dorle durchquert den Welpengarten.

Dorle ist Meisterin im Zuckerschnute machen.

Dorle hat noch viel zu erledigen und dreht wieder ab.

 Mädels unter sich - Dorle und ihre Züchterin.

 

27.06.2016:

Heute machen die Babies Picknick im Grünen.

 

Dorle fällt von der Zitze ab, wie eine reife Pflaume.

Dorle gibt Mama artig einen Abschiedskuss, bevor sie den Garten erkundet.

Deife hängt sich an Davids Fersen.

Sonne - das ist sogar dem Deife zu heiß!

 

Alle drei Welpen öffnen der Welt die Augen. David sieht am allermeisten.

 

Deshalb begibt er sich waaghalsig in unbekanntes Gelände.

 

 Maaaaaaaammmmmmmmmmmmaaaaaaaaa!

 

25.01.2016:

Dorle hatte heute ihre erste Lektion in politischer BILDung.

Dorle geht der BREXIT allerdings am Allerwertesten vorbei.

Dorle schläft erst einmal eine Runde zur WeiterBILDung.

 

23.06.2016:

unser "D"rio ist wohlauf. Alle drei haben ihr Gewicht mehr als verdoppelt. Kein Wunder - sie leben mit einer Mutter, bei der Milch und Liebe fließt.

Deife der Erstgeborene - the number of the beast 16.06.16

Deife hat sich dank seinem unbändigen Lebenswillen prächtig entwickelt. Der Einpfünder ist der lebhafteste der drei Wurfgeschwister.

David ist ein guter Futterverwerter - 900g am liebsten in aller Ruhe.

Natürlich ist auch er kein Faulpelz, sondern immer auf Kaloriensuche.

Dorle unser Dirndl wird überwacht - Bambi ist eine Helikoptermutter.

Dorle ist mit satten 780g eine bayerische Schönheit nach belgischem Standard.

 

17.06.2016:

Alle drei Welpen haben schon 50g zugelegt, weil Bambi Milch im Überfluss produziert.

Bambi schwebt auf Wolke sieben.

Unser Mäderl Dorle ist mit ihrer dunklen Maske und Brust wunderschön gezeichnet.

Deife hält ausnahmsweise ein Verdauungsschläfchen, bis er wieder zum Angriff auf Mamas Milchleiste übergeht.

David, der Prachtkerl wirft sich in Pose.

 

16.06.2016:

Angeblich ist das sicherste Anzeichen einer nahenden Geburt die Futterverweigerung. Bambi schlang gestern spät abends noch ihren gut gefüllten Napf hinunter. Deshalb legte ich mich beruhigt schlafen. Doch Bambi hält nichts von schlauen Regeln, sie wurde unruhig, hechelte und kratzte in ihrer Wurfkiste.

Um 00:05 Uhr schlüpfte ein kleiner dunkel gestromter Rüde ohne Rute.

Doch Deife mit nur 190g hat ein Löwenherz und begann sofort selbstständig zu trinken.

Um 00:40 Uhr folge sein Yin&Yang Partner mit 440g: Blond, dick und mit langer Rute. David ist das prächtige Ebenbild seiner Mutter Bambi. Er ist ebenfalls sehr lebhaft und reißt voller Gier an Bambis Brustwarzen.

Um 02:10 Uhr kam eine wundervolle blonde Hündin mit schwarzer Maske und Stummelschwänzchen zur Welt.

Dorle (ganz rechts) kurz nach der Geburt neben ihren ungleichen Brüdern an Mutters Brust. Bambi ist eine souveräne, instinktsichere Mama. Sie hat alles richtig gemacht. Wir sind sehr stolz auf unser Kitz!

 

14.06.2016:

Der Countdown läuft!

Bambi beim Endspurt Richtung Geburt

Bambi hat am 58.Tag ihrer Schwangerschaft schwer zu schleppen.

 

18.05.2016:

Wir kommen gerade mit Bambi vom Ultra-Schall. Hurra! Unser "Kitz" ist trächtig und wird Mitte Juni Mama!

 

13.05.2016:

Ist der Akku einmal leer, hilft nur Sonne Strand und Meer.

Bambi hält nach leckeren Krabben ausschau. Die Schwangere ist immer hungrig.

 

28.04.2016:

Bambi besteht eine Woche nach der Deckung die IPO1.

 

18.04.2016:

Von der erfolgreichen Zuchtzulassung beflügelt, lassen wir unsere läufige Bambi mit Moses spielen.

Bambi läßt Moses schnuppern.

Moses läßt sich die Gelegenheit nicht entgehen.

Ehe wir uns versehen ist es passiert.

Das muss wahre Liebe sein.

 Bouvier des Ardennes | working-dog.eu